Dialogforum „Bürgerwissenschaften in Schutzgebieten“: Anmeldefrist läuft

Freiwillige bei Quellforschung im Wald

Erfassung der endemischen Rhönquellschnecke, Biospärenreservat Rhön, © Helmut Steiner

„Bürgerwissenschaften in den Nationalen Naturlandschaften: Wie können Freiwilligentätigkeit, Naturschutz & Forschung in Schutzgebieten gemeinsam gestärkt werden?“

Zu diesem Thema diskutieren FreiwilligenkoordinatorInnen, Freiwillige und WissenschaftlerInnen mit weiteren MitarbeiterInnen aus Schutzgebietsverwaltungen und Umweltverbänden am 25./26.09. im Biosphärenreservat Rhön. Gemeinsames Ziel ist neben dem Erfahrungsaustausch, Strategien für die zukünftige Entwicklung von Citizen Science in den Nationalen Naturlandschaften zu erarbeiten.

In Kooperation mit dem Konsortium „BürGEr schaffen WISSen – Wissen schafft Bürger (GEWISS)“ lädt EUROPARC Deutschland zu diesem Dialogforum herzlich ein! Anmeldungen sind ab sofort möglich:

http://buergerschaffenwissen.de/citizen-science/dialogforen-citizen-science-2015

Schlagwörter: , , ,