Biosphärenreservat Mittelelbe: Glühwürmchen und Lagerfeuer für Freiwillige

Pfad im Biosphärenreservat Mittelelbe ©

Bühne der Glühwürmchen im Biosphärenreservat Mittelelbe kurz vor Auftritt © Uwe Brückner

Lauer Abend im Biosphärenreservat Mittelelbe: Was fällt einem Freiwilligenkoordinator als besonderes Schmankerl für „seine“ Freiwilligen ein? Uwe Brückner, im Biosphärenreservat Mittelelbe langjähriger Betreuer von Freiwilligen jeden Alters, zauberte ein besonderes Natur- und Gemeinschaftserlebnis: Der gesellige Start am Lagerfeuer mit Stockbrot- und Würstchen-Grillen lud nicht nur zum Austausch ein, sondern zeigte auch zur allgemeinen Erheiterung, wer die beste Stockbrot-Technik beherrschte.

Nach Einbruch der Dunkelheit führte Uwe Brückner die Gruppe auf schmalen Pfaden in den Wald. Hier spielten Glühwürmchen die Hauptrolle: Zum Anfang nur wenige, dann tanzten tausende kleiner Funken wie Elfen mit ihren Laternen durch den nächtlichen Wald. Die Begeisterung war riesig, eine Weiterbildung der besonderen Art. Und jetzt schon wurde vereinbart, das machen wir im nächsten Jahr wieder.