Hainich: Nationalpark-FührerInnen im neuen Outfit

Drei Nationalparkführer mit Westen

NationalparkführerInnen im Hainich mit neuer Bekleidung © Thomas Börner

Die zertifizierten, ehrenamtlichen Nationalparkführerinnen und -führer im Nationalpark Hainich sind nun noch besser zu erkennen: Einheitlich tragen sie eine neue Outdoor-Weste. Diese schmückt ein Aufnäher mit dem Logo und Schriftzug des Nationalparks, auf dem ebenfalls „Nationalparkführer“ und „Weltnaturerbe Hainich“ zu lesen ist .

Im Nationalpark Hainich engagieren sich über 50 Menschen aus der Region ehrenamtlich in der Umweltbildung. Ihre Tätigkeiten reichen von der Gästeführung über Schulklassenprogramme und Mithilfe bei Veranstaltungen des Nationalparks bis hin zur Betreuung von Naturinteressierten mit Einschränkungen.

„Die Nationalparkführer sind von großer Bedeutung für unsere Umweltbildungsarbeit“, so Nationalparkleiter Manfred Großmann, und weiter „Die Westen sind ein kleiner Dank für ihr Engagement und der Aufnäher steht für die Qualität ihrer Arbeit.“

Die neue Ausstattung wurde als „Ehrensache Natur“-Förderprojekt 2014 von EUROPARC Deutschland finanziell untersützt.

Schlagwörter: ,