Naturpark Kyffhäuser für Ehrenamts-Förderung geehrt

Drei Männer mit Blumensträußen auf einer Bühne

Jörg Nonnen (Mitte) wird für das Freiwilligenmanagement im Naturpark Kyffhäuser geehrt
© K.-H. Herrmann, www.kyffhaeuser-nachrichten.de

Für den Naturpark Kyffhäuser war der Neujahrsempfang des Kyffhäuserkreises am vergangenen Freitag in Sonderhausen ein besonders schöner Start ins neue Jahr: Jörg Nonnen, Leiter des Naturparks, wurde für die hervorragende Umsetzung des Freiwilligenprogramms „Ehrensache Natur – Freiwillige in Parks“ geehrt. Der Naturpark Kyffhäuser bietet mittlerweile über 40 Freiwilligen zwischen 16 und 66 Jahren attraktive Engagement-Projekte und unterstützt sie in ihrem ehrenamtlichen Einsatz für Naturschutz und Umweltbildung. Landrätin Antje Hochwind (SPD), der Vorstandsvorsitzende der Kyffhäusersparkasse, Ulrich Heilmann, und Oberstleutnant Markus Kankeleit des Bundeswehrstandorts Sondershausen würdigten diese herausragenden gesellschaftlichen Leistungen des Naturparks in der Kategorie Naturschutz & Förderung des freiwilligen Engagements. „Diese Auszeichnung ist eine tolle Bestätigung unserer Arbeit“, so Jörg Nonnen, „und es ist ein gutes Zeichen aus Politik und Gesellschaft, dass der Naturpark mit seinem Nutzen für Naturschutz, regionale Identität und bürgerschaftliches Engagement breite Anerkennung findet.“

Schlagwörter: